Für das aktuelle Jahr massgebende Beträge

Pensionskasse Novartis 1

Mindestlohn gemäss Art. 2 BVG
(Art. 2 Abs. 1 und Art. 7 Abs. 3)
CHF 21'150[1]
Maximale AHV-Altersrente
(Art. 4 Abs. 7)
CHF 28'200
Mindestaltersrente der AHV
(Art. 17 Abs. 2)
CHF 14'100
Maximaler Koordinationsbetrag
(Art. 4 Abs. 7)
CHF 24'675
Maximaler versicherter Lohn Altersplan
(Art. 4 Abs. 1)
CHF 125'325
Maximales anrechenbares jährliches Basissalär für die Bestimmung des versicherten Lohns Sparplan
(Art. 4 Abs. 2)
CHF 220'000
Maximales anrechenbares jährliches Basissalär für die Bestimmung des versicherten Lohns Risikoplan
(Art. 4 Abs. 3)
CHF 220'000
Verzinsung des Altersguthabens
(Art. 5 Abs. 3)
wird vom Stiftungsrat festgelegt
Verzinsung des Sparguthabenss
(Art. 6 Abs. 3)
wird vom Stiftungsrat festgelegt
Mindestzinssatz gemäss BVG
(Art. 18 Abs. 4)
1.00%
Verzugszinssatz
(Art. 18 Abs. 4)
2.00%

Falls kein Anspruch auf eine Invalidenrente der IV besteht. Falls Anspruch auf eine Viertelsrente der IV besteht, beträgt der Mindestlohn CHF 15’863.– (75% von 21’150.–). Falls Anspruch auf eine halbe Rente der IV besteht, beträgt der Mindestlohn CHF 10’575.- (50% von 21’150.–). Falls Anspruch auf eine Dreiviertelsrente der IV besteht, beträgt der Mindestlohn CHF 5’288.– (25% von 21’150.–).

Pensionskasse Novartis 2

Eintrittsschwelle
(Art. 4 Abs. 5)
CHF 150'000
Maximales anrechenbares jährliches Basissalär für die Bestimmung des versicherten Lohns
(Art. 4 Abs. 1)
CHF 220'000
Mindestzinssatz gemäss BVG
(Art. 15 Abs. 4)
1.00%
Verzugszinssatz
(Art. 15 Abs. 4)
2.00%